Sie befinden sich hier: Home : GEDENKEN IM ÖFFENTLICHEN RAUM : KOMMISSION GEDENKORTE 

Kommission Gedenkorte

Zur Regelung des Umgangs mit Gedenkorten im Bezirk Marzahn-Hellersdorf wurde im Jahr 2006 die „Kommission Gedenkorte in Marzahn-Hellersdorf“ ins Leben gerufen. Sie berät das Bezirksamt und ist bei allen grundsätzlichen Angelegenheiten im Zusammenhang mit Gedenkorten im Bezirk anzuhören. Sie befasst sich mit Fragen der Pflege und Erhaltung, der Umgestaltung und der Neugestaltung von Gedenkorten und erarbeitet für das Bezirksamt Empfehlungen für die Umsetzung.


Zu den Schwerpunkten der Arbeit gehören, das Bewahren von Denkzeichen, das Engagement für neue Projekte und die Information über die im Bezirk befindlichen umfangreichen Orte des Gedenkens. Perspektivisch geplant ist u. a. eine Aktualisierung der Gedenkorte im Internet mit einem geodatenbasierten System und entsprechendem Informationsmaterial. Ziel ist es, die Zeichen und Orte der Erinnerungskultur sichtbar zu machen, sie zu verbinden mit aktuellen Debatten um eine geschichtspolitische Positionsbestimmung und die aktive Pflege von Erinnerungsorten anzuregen.


Der nächste Sitzung der Kommission Gedenkorte findet am Donnerstag den 1.11.2018 um 16 Uhr statt.

Sitzungen im: Bezirksmuseum Haus 1, Alt-Marzahn 51, Veranstaltungsraum

Änderungen vorbehalten!


Kontakt

Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf von Berlin
Abt. Weiterbildung, Kultur, Soziales und Facility Management
Amt für Weiterbildung und Kultur
Fachbereich Kultur

BEZIRKSMUSEUM
MARZAHN-HELLERSDORF

Alt-Marzahn 51
12685 Berlin

Tel.: 030 / 54 79 09 21
Fax: 030 / 54 79 09 20

Ansprechpartnerin: 
Dorothee Ifland    

info(at)museum-marzahn-hellersdorf.de