KULTURBEIRAT

Im Januar 2012 wurde ein neuer Kulturbeirat für den Bezirk Marzahn – Hellersdorf berufen. Die Benennung der Mitglieder des Kulturbeirates erfolgt namentlich.

Der ehrenamtlich arbeitende Beirat berät das für Kultur zuständige Bezirksamtsmitglied und unterstützt die bezirkliche Kunst- und Kulturarbeit. Er setzt sich zusammen aus Künstlern sowie Vertretern freier Träger und der Kulturwirtschaft. Die Mitglieder vertreten die künstlerischen Bereiche Bildende Kunst, Musik, Literatur, Theater, Film/Video sowie Regional- und Heimatgeschichte.

Der Kulturbeirat ist ein demokratisches Instrument zur Steuerung der dezentralen Kulturarbeit. Für die Vergabe von Zuwendungsmitteln beschließt der Kulturbeirat eine Jury. Die Mitglieder der Jury dürfen keine direkte Anbindung zu einem Antragsteller haben. Die Geschäftsführung des Kulturbeirates erfolgt durch die dezentrale Kulturarbeit.

Geschäftsordnung des Kulturbeirates

Porträtfoto von Barbara Kellerbauer
Foto: Barbara Kellerbauer

Vorsitzende des Kulturbeirates Marzahn – Hellersdorf ist Frau Barbara Kellerbauer.

Kontakt: barbara.kellerbauerdon't want spam(at)web.de

Mitglieder
Carmen Bärwaldt, Lutz Beckmann, Mathias Joachim Blochwitz, Jan Damitz ( www.jandamitz.de ), Gabriele Fichtner, Jürgen Herschel, Eberhard Janietz, Barbara Kellerbauer, Dieter Lauf, Karsten Lux, Gisela Peter, Dr. Monika Rank, Carola Rümper ( infodon't want spam(at)carola-ruemper.eu - www.carola-ruemper.eu ), Kathrin Schmidt, Fred Schöner,  Daniel Selke, Sebastian Selke ( www.ceeys.de ), Sebastian Sommer, Susanne Stelzenbach, Albrecht Voigt, Lutz Wunder, Gunter Wurell, sowie Bezirksstadtrat/in Jugend, Familie, Weiterbildung und Kultur, Amtsleiter/in Weiterbildung und Kultur, Vorsitzende/r des BVV Ausschuss für Kultur und Weiterbildung, Integrationsbeauftragte/r, Fachbereich Kultur/Dezentrale Kulturarbeit, Fachbereich Bibliotheken, Fachbereich Musikschule

Die nächste Zusammenkunft des Kulturbeirates findet am 17. Februar 2016 um 18:00 Uhr im Schloss Biesdorf statt.